European Outdoor Film Tour 2019/20
START     »     Touren & Ziele     »    Allgäuer Alpen    »    Woleggleskarspitze


Woleggleskarspitze

(Woleckleskarspitze)


KOMMENTARE [0]   TOURENKARTE gesamt   SUCHE IM TOURENARCHIV



Schwierigkeitsgrad




T6 - schwieriges Alpinwandern


Charakter
Meist weglos. Kletterstellen bis II. (mäßige Schwierigkeit) Häufig sehr exponiert. Heikles Schrofengelände. Apere Gletscher mit erhöhter Ausrutschgefahr. Meist nicht markiert
Anforderung
Ausgezeichnetes Orientierungsvermögen. Ausgereifte Alpinerfahrung und Vertrautheit im Umgang mit alpintechischen Hilfsmitteln



Gruppe
Allgäuer Alpen
Höhe
2522 m
Hütte(n)
keine od. saisonal nicht bewirtschaftet
Talort(e)
Häselgehr

 


T O U R E N I N F O



Häselgehr Haglertal

Vom Parkplatz am Friedhof in Häselgehr über den steilen Forstweg ins Haglertal. Im zunächst etwas eintönigen Tal geht es bis ca. 1700 Meter Höhe hinauf, bevor man beim Rastegg den Wegweisern Richtung Bretterspitze, Schwärzer Scharte folgt. Im Gliegerkar tut sich der Blick auf, hinauf zur Bretterspitze, den drei Jungfrauspitzen und der Gliegerkarspitze. Man quert das wellige Kar um den Südgrat der Jungfrauspitzen herum bis an den flachen Boden des Woleckleskars heran. Das Woleggleskar hinauf, bis man in leichter Schrofenkletterei den Sattel im Südgrat der Woleggleskarspitze erreicht. Über abschüssige Schrofen ist die dunkle Gipfelkrone rasch erreicht. Auf einem schmalen, etwas abdrängenden Plattenband gelangt man zur Schlüsselstelle des kompletten Anstiegs, einem schmalen gut 3 Meter hohen Kamin der nach oben hin durch einen Felsblock abgeschlossen wird (II). Mit viel Kraft überwindet man die Stelle und rasch über ein paar Platten hinweg geht es zum kleinen Steinmann am Gipfel der Woleggleskarspitze.

Landschaftlich eindrucksvoll ist von hier der Blick über die Gipfel der westl. Hornbachkette bis zum elganten Gipfelpaar Öfnerspitze/Krottenspitze. Im Norden sind als Glanzpunkte der Tiefblick ins Hornbachtal und der Hochvogel zu nennen. Vorsichtig klettert man den steilen Kamin wieder hinab und kann die Unternehmung zu einer kleinen Rundtour ausbauen. Dazu wandert man ins benachbarte Sattelkar hinüber und anschließend das Haglertal hinab, wo sich der Kreis wieder schließt. In etwa einer Stunde erreicht man schließlich den Ausgangspunkt der Tour in Häselgehr.
Beitrag (teilweise) von Max





Derzeit keine weiteren Informationen verfügbar!








weitere Ergebnisse für Woleggleskarspitze auf alpic.net

ausgesuchter Beitrag zur Tour Woleggleskarspitze im Forum
Suchergebnisse für Infos und Tourenbeschreibungen zum Begriff Woleggleskarspitze im Forum
Treffer in der Bildersuche für den Begriff Woleggleskarspitze aufrufen








Kommentare [0]



Kommentar eintragen





*  








Aufrufe: 206

aktuell online
Bilder • 35.742
Themen •   5.425
Beiträge • 49.091


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.11) © alpic.net und Autoren 2001 - 2019 nach oben