START     »     Touren & Ziele     »    Tannheimer Berge    »    Wildböden


Wildböden

(Luskopf)


Die Wildböden treten vom Hundsarschjoch betrachtet als breites Felsmassiv in Erscheinung. Tatsächlich handelt es sich aber um eine ziemlich ausgeprägte, schrofige Schneide. Einzig von Südwesten bietet sich ein einfacher Zustieg zum Gipfel.

 ANSICHTEN   KOMMENTARE [0]   TOURENKARTE gesamt   SUCHE IM TOURENARCHIV



Wildböden
Wildböden (Luskopf)

Schwierigkeitsgrad


T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Charakter
Weg am Boden nicht unbedingt durchgehend sichtbar. Ausgesetzte Stellen können mit Seilen oder Ketten gesichert sein. Eventuell braucht man die Hände für die Unterstützung des Gleichgewichtes. Zum Teil exponierte Stellen mit Absturzgefahr, Geröllflächen, weglose Schrofen
Anforderung
Gute Trittsicherheit notwendig. Gute Trekkingschuhe. Durchschnittliches Orientierungsvermögen. Elementare alpine Erfahrung

Gruppe
Tannheimer Berge
Höhe
1803 m
Hütte(n)
Vilser Alm
Talort(e)
Vils

 


T O U R E N I N F O




*** Aus dem Sattel südlich des Luskopfes einfacher Anstieg über eine zuletzt etwas steilere, latschendurchsetzte Grasflanke. Jähe Abbrüche gegen Norden und Osten.

Vils Konradshüttle-Lift Hundsarschalpe Karrettal

Fahrwege bis knapp unterhalb der Bergstation des Konradshüttle-Liftes (oder über die Pistenfläche dorthin). Den Bach querend über einen kleinen Steig hinauf zur Hundsarschalpe (nicht bewirtschaftet). Von der Hütte ab gegen Süden in Richtung dem großen Kar unterhalb des Bugschrofens, nach etwa 10 Minuten aber bald gegen Westen abdrehend in das wilde Karrettal. Unterhalb der Kalkwände hinauf in die Einsattelung südlich der Wildböden. Zuletzt steiler durch Latschen hinauf zum höchsten Punkt.

Vils Vilser Alm Karrejöchle

Fahrwege und Fußsteige bis Vilser Alm. Danach zunächst auf einem Forstweg zum Talschluss gegen Süden. Auf einem Fußsteig zuletzt steil hinauf ins Karrejöchle. Aus den feuchten Böden durch Latschengassen gegen Nordosten hinauf in den Wiesensattel zwischen Wildböden und den Nordabstürzen der Großen Schlicke. Schlussanstieg siehe oben.

Erweiterungsmöglichkeiten


Große Schlicke
Vilser Kegel





Derzeit keine weiteren Informationen verfügbar!








weitere Ergebnisse für Wildböden auf alpic.net
ausgesuchter Beitrag zur Tour Wildböden im Forum
Suchergebnisse für Infos und Tourenbeschreibungen zum Begriff Wildböden im Forum
Treffer in der Bildersuche für den Begriff Wildböden aufrufen




ANSICHTEN








Kommentare [0]



Kommentar eintragen





*  








Aufrufe: 240

aktuell online:
Bilder und Videos • 34.931
Themen •   5.292
Beiträge • 47.853

weitere
Informationen:


FAQ •••
FORUM •••
DATENSCHUTZ •••
IMPRESSUM •••

(V.12.6) © alpic.net und Autoren 2001 - 2018 nach oben