START     »     Touren & Ziele     »    Tannheimer Berge    »    Vilser Alm


Vilser Alm


KOMMENTAR [0]   TOURENKARTE   SUCHE IM TOURENARCHIV



Vilser Alm
   ein beliebtes Ausflugsziel - die Vilser Alm

Schwierigkeitsgrad

T1 - Wandern
Charakter
Weg in gutem Zustand. Falls vorhanden, sind exponierte Stellen sehr gut gesichert. Absturzgefahr kann bei normalem Verhalten weitgehend ausgeschlossen werden
Anforderung
Keine, meist auch mit Turnschuhen geeignet. Orientierung problemlos, in der Regel auch ohne Karte möglich

Gruppe
Tannheimer Berge
Höhe
1228 m
Talort(e)
Vils

       



KOORDINATEN   47.52861 • 10.60640 | WETTER | WEBCAMS | TOURENKARTE | ANFAHRT (GoogleMaps)


T O U R E N I N F O


Vils

Vom Parkplatz bei Angerwies über den Fahrweg und kurze Strecken auf dem abkürzenden Steig über eine Geländestufe hinein in das Alptal. Kurz eben mit informativen Ausblicken hinüber zum großen Steinbruch des Zementwerks Schretter in Vils und wieder leicht steigend zu der Brücke über den Kühbach. Im Bereich der Brücke ist auch der kleine und dennoch eindrucksvolle Alpstrudelfall anzutreffen, der durch seine Strudeltöpfe und Kessel einen sonderbaren Wasserfall mit einer ungewöhnlichen Charakteristik ausbildet.

Gleich hinter der Brücke leitet der Fahrweg rechter Hand an einem kleinen Stausee vorüber. Leicht ansteigend weiter auf dem Fahrweg bis zu einem Weiderost. Hier kann man auf einem Wiesenpfad vorüber an einem uralten knorrigen Ahornbaum über die Weidefläche ansteigen, oder aber man folgt weiterhin über ein paar Kehren dem breiten Transportweg durch einen kleinen, lichten Wald hindurch und erreicht kurz darauf die Alpwirtschaft der Vilser Alm.

Erweiterungsmöglichkeiten


Vilser Kegel
Wildböden (Luskopf)
Große Schlicke
Roßberg
Brentenjoch


weitere Informationen
Suchergebnisse für Infos und Tourenbeschreibungen zum Begriff Vilser Alm im Forum




weitere Bilder
Treffer in der Bildersuche für den Begriff Vilser Alm aufrufen






Kommentar [0]



Kommentar eintragen



*  






das Datenblatt für das Ziel Vilser Alm wurde bereits 69x aufgerufen



nach oben
weitere
Informationen:


FAQ •••
FORUM •••
IMPRESSUM •••

© alpic.net und Autoren 2001 - 2018