Notrufapp SOS EU ALP
START     »     Touren & Ziele     »    Tannheimer Berge    »    Musauer Alm


Musauer Alm


Die Musauer Alm inmitten des Raintals - für viele Mountainbiker ein sehr beliebtes Ziel, aber auch für Aspiranten der Tannheimer Felsberge ein gern genutztes Domizil als Ausgangspunkt nördlich dieser Felsriesen

 ANSICHTEN   KOMMENTARE [0]   TOURENKARTE gesamt   SUCHE IM TOURENARCHIV



Musauer Alm
bei der Musauer Alm mit Blick tief hinein ins Raintal

Schwierigkeitsgrad




T1 - Wandern


Charakter
Weg in gutem Zustand. Falls vorhanden, sind exponierte Stellen sehr gut gesichert. Absturzgefahr kann bei normalem Verhalten weitgehend ausgeschlossen werden
Anforderung
Keine, meist auch mit Turnschuhen geeignet. Orientierung problemlos, in der Regel auch ohne Karte möglich



Gruppe
Tannheimer Berge
Höhe
1290 m
Hütte(n)
im Sommer bewirtschaftet
Talort(e)
Musau
Homepage
Musauer Alm

       


T O U R E N I N F O




*** Fahrwege, bei Nutzung von Varianten Fußsteig; unschwierig

Schon seit jeher als Sennalpe genutzt, liegt die Musauer Alm in etwa in der Mitte des Raintals auf einem recht weitläufigen Almboden. Im Süden überragt von den eindrucksvollen Nordwänden der Tannheimer Felsberge und im Norden scharf von den Felsfluhen des Bugschrofens begrenzt. Meist erfolgt der Zugang dabei von Musau aus, vorbei an der Achsel - einem kreuzgeschmückten Felszacken am Raintaleingang, welchen schon die Königinmutter Marie von Bayern gern und häufig besucht hat.

Musau

Von der Bahnhaltestelle bei Musau die Straße gegen Norden querend und auf Feldwegen hin an die bewaldete Bergflanke im Süden. Auf breiten Fußweg ansteigend bald zu der Achsel und nur kurz auf einem Ziehweg zum oberen Alpfahrweg. Dort an der Kringerhütte vorüber weiter ins Talinnere und zum bereits sichtbaren Taleinschnitt des Hochtals der Sabacher Galtalpe, auf dessen Höhe im Talgrund die Musauer Alm liegt.

Musau (Bärenfalle) (kostenfreie Parkplätze)

Auf dem zunächst steil ansteigenden Fahrweg an der Hahlekopf-Ostflanke entlang hinauf, bis das Höhenniveau des unteren Raintals erklommen ist. Hoch oberhalb der Schlucht des Sabaches beinahe waagrecht in das Innere des Tals und bald zu der Weggabelung. Geradeaus folgt man dem "alten Alpweg" am Grund des Tals, bald über einen etwas breiteren Steg über den Bach. Am Uferbereich südlich des Baches zeigen sich teils interessant geformte, vom Regen ausgewaschene und in ihrer Konsistenz sandige Abhänge und Uferböschungen. Trotzdem gilt dieser Anstieg bei Wanderern allgemein als sogenannter 'Talhatscher' und ist deshalb umso mehr bei den Mountainbikern beliebt.

Erweiterungsmöglichkeiten


Füssener Hütte
Schneid
Große Schlicke





Derzeit keine weiteren Informationen verfügbar!








weitere Ergebnisse für Musauer Alm auf alpic.net

Suchergebnisse für Infos und Tourenbeschreibungen zum Begriff Musauer Alm im Forum
Treffer in der Bildersuche für den Begriff Musauer Alm aufrufen




ANSICHTEN

Musauer Alm








Kommentare [0]



Kommentar eintragen





*  








Aufrufe: 403

aktuell online
Bilder • 35.824
Themen •   5.437
Beiträge • 49.216


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.11) © alpic.net und Autoren 2001 - 2019 nach oben