Bergsport und Corona?
START     »     Touren & Ziele     »    Ammergauer Alpen    »    Hörnle


Hörnle

(Hörnle-Rundtour)


TOURENKARTE gesamt   SUCHE IM TOURENARCHIV



Schwierigkeitsgrad




T2 - Bergwandern


Charakter
Durchgängiger Pfad. Gelände teilweise steil, Absturzgefahr nicht ausgeschlossen
Anforderung
Etwas Trittsicherheit ratsam. Trekkingschuhe sind empfehlenswert. Elementares Orientierungsvermögen



Gruppe
Ammergauer Alpen
Höhe
1548 m
Hütte(n)
Peißenberger Hütte, Hörnlealm
Talort(e)
Unterammergau

     


T O U R E N I N F O



Hörnle-Rundtour


Den PKW stellt man am besten bei Unterammergau, genauer gesagt bei dessen Ortsteil Kappel auf einen der zahlreichen (gebührenpflichtigen; 4 Std. = 1 Euro) Parkplätze. Danach zunächst auf einem asphaltierten Sträßchen über die Wiesen. Bei der Verzweigung nach links und hinein in den Kappeler Graben. Durch den Wald hinauf auf eine Geländekante, bald steiler und dann wieder flacher auf eine weite Lichtung die einen Ausblick nach Nordwesten freigibt.

Weiter über den freien Geländerücken und später durch den Wald hinauf zur Hörnlehütte. Hier würde auch die Seilbahn von Bad Kohlgrub eintreffen, weshalb hier auch gleich mehrere Hütten und Almen auf engstem Raum zusammenstehen. Rechts der Hütte führt ein relativ breiter Schotterweg gegen Osten und an das Vordere Hörnle (1484m) heran, welches über eine kleine Pfadspur in wenigen Minuten erstiegen wird. Im Norden kann man dabei das Alpenvorland, den Staffelsee sowie den Riegsee erkennen. Südöstlich macht man auch schon sein nächstes Etappenziel aus: das Mittlere Hörnle (1496m).



Etwa eine viertel Stunde braucht man vom Vorderen zum Mittleren Hörnle über den Sattel. Auch nach dem Mittleren Hörnle wieder in eine Einsattelung hinab, in welcher sich die Hörnlealm (1431m) befindet. Ein stattlicher Neubau in Blockbauweise leuchtet einem entgegen. Über einen Fahrweg weiter nach Osten und anfangs über wenig steiles Gelände zurück zum Hinteren Hörnle, mit 1548m dem höchsten "Gipfel" der heutigen Tour. Ein hohes, schönes Kreuz mit einer Christusfigur schmückt den schmalen Gipfel und auch ein Gipfelbuch findet sich. Der Abstieg erfolgt über den kleinen Vorgipfel, dem Stierkopf. Über freies Gelände und bald durch Wald weiter hinab zum Sattel bei den "Drei Marken". An einem einzelnen dürren Baum prangt ein Schild, das nach rechts in den Wald hinab weist.

Dem Verlauf des Diezenmoosbaches folgend, geht es hinunter bis fast nach Unterammergau. Bei den ersten Häusern dann orografisch rechts und über ein Sträßchen zurück nach Kappel und zum Parkplatz.

Fazit: eine ideale Tour für das frühe Frühjahr. Die Tour selbst ist abwechslungsreich, führt sie doch durch eine Klamm bzw. den Kappeler Graben, über freie Almweiden und über drei kleine Gipfel.

Höhenunterschied: 700m
Gesamtanstiege: 890m
höchster Punkt: Hinteres Hörnle (1548m)
niedrigster Punkt: Kappel-Parkplatz (846m)
Strecke: 12km
Gehzeit: ca. 5 Stunden





Derzeit keine weiteren Informationen verfügbar!








weitere Ergebnisse für Hörnle auf alpic.net

ausgesuchter Beitrag zur Tour Hörnle im Forum
Suchergebnisse für Infos und Tourenbeschreibungen zum Begriff Hörnle im Forum
Treffer in der Bildersuche für den Begriff Hörnle aufrufen












Aufrufe: 345

aktuell online
Bilder • 37.068
Themen •   5.570
Beiträge • 50.771


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.15) © alpic.net und Autoren 2001 - 2020 nach oben