START     »     Touren & Ziele     »    Tannheimer Berge    »    Aggenstein


Aggenstein


Der Aggenstein gilt als einer der bekanntesten Vertreter der Tannheimer Berge. Schon von weit im Alpenvorland fällt seine bemerkenswerte Form ins Auge. Diese Popularität drückt sich letztendlich aber auch in einer enorm hohen Besucherzahl aus.

 ANSICHTEN   KOMMENTARE [0]   TOURENKARTE   SUCHE IM TOURENARCHIV



Aggenstein
   zu später Stunde am Gipfelkreuz des Aggensteins

Schwierigkeitsgrad

T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Charakter
Weg am Boden nicht unbedingt durchgehend sichtbar. Ausgesetzte Stellen können mit Seilen oder Ketten gesichert sein. Eventuell braucht man die Hände für die Unterstützung des Gleichgewichtes. Zum Teil exponierte Stellen mit Absturzgefahr, Geröllflächen, weglose Schrofen
Anforderung
Gute Trittsicherheit notwendig. Gute Trekkingschuhe. Durchschnittliches Orientierungsvermögen. Elementare alpine Erfahrung

Gruppe
Tannheimer Berge
Höhe
1986 m
Hütte(n)
Bad-Kissinger-Hütte
Talort(e)
Grän, Pfronten

   



KOORDINATEN   47.53722 • 10.55765 | WETTER | WEBCAMS | TOURENKARTE | ANFAHRT (GoogleMaps)


T O U R E N I N F O




*Im Gipfelbereich Kettensicherungen, dort Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. Beliebter Gipfel, meist stark frequentiert.
Pfronten Reichenbachklamm Magnusacker Langer Strich

Vom Liftparkplatz der Breitenbergbahn zunächst über Felder und Wiesen gegen Süden, dem Bachlauf des Reichenbachs zu, der auch über lange Strecken die Staatsgrenze zwischen Deutschland und Österreich bildet. Über teils rutschige Stege und Wege ins Innere der Klamm und steil über den im Westen begrenzenden Geländerücken hinauf zum Schlepplift im sogenannten 'Lauten Graben'. Von dort zum Magnusacker (Sattel zwischen dem Breitenberg und Aggenstein) und über den 'Langen Strich' und zuletzt über kettengesicherte Schrofen zum Gipfel.

Pfronten Reichenbachklamm Böser Tritt Bad-Kissinger-Hütte

Wie schon zuvor beschrieben durch die Reichenbachklamm in den 'Lauten Graben' und hin zum Talschluss. Über eine Geländestufe (Böser Tritt) in den Sattel und kurz gegen Westen zu der Bad-Kissinger-Hütte. Durch die Südflanke über Gras auf gerölligem Steig an die Schrofen heran und teils kettengesichert durch die Schrofen zum Gipfel.

Grän Füssener Jöchl Gräner Höhenweg Bad-Kissinger-Hütte

Beliebt und häufig begangen ist der Gräner Höhenweg vom Füssener Jöchl kommend. Von dort zum Sefensattel aufsteigend, steigt man auf der anderen Seite wieder in das Sebental und zu den kleinen, gleichnamigen Hütten ab. Die Südwestflanke des Brentenjoches querend, gelangt man leicht ansteigend bald in den bereits zuvor beschriebenen Sattel und zu der Bad-Kissinger-Hütte. Zuletzt wie vorangegangen beschrieben zum Gipfel.

Grän Bad-Kissinger-Hütte

Der Südanstieg erfolgt vom Hüttenparkplatz im Bereich Grän/Enge aus. Über Fahrwege und später auf einem geröllreichen Steig in den Tobel des Seebaches. Aus diesem heraus entlang einer südseitig ausgerichteten Geländekante in den Sattel östlich der Bad-Kissinger-Hütte. An der Hütte vorüber und wie bereits weiter oben beschrieben zum Gipfel mit Kreuz.

Pfronten (alter Grenzübergang im Engetal) Adratsbachtal Magnusacker Langer Strich

Ausgehend vom Parkplatz am Adratsbach über Fahrwege und breite Fußsteige hinauf in den weitläufigen Wiesensattel (Magnusacker) zwischen Breitenberg im Norden und dem Aggenstein. An der Nordseite des Gipfelstockes des Aggensteins über den sogenannten 'Langen Strich' hinauf zu der Ostschulter. Danach kurz durch die kettengesicherten Schrofen hinauf zum Gipfelkreuz.

Erweiterungsmöglichkeiten



die Bad-Kissinger-Hütte
Breitenberg
Brentenjoch
Roßberg

im Winter


Winterraum der Bad-Kissinger-Hütte

Eine Skitour verläuft vom Gräner Ortsteil Enge über die Südflanke zum Gipfel des Aggenstein, aufgrund der Exposition und der Steilheit des Geländes sind aber nur selten optimale Bedingungen anzutreffen und der Hang apert schnell aus.

weitere Infos und Tourenbeschreibungen im Forum


Ein historischer Ausflug zum Aggenstein (Tourenbeschreibung von 1916) mit Bildern aus dieser Zeit.
Aggenstein ab Grän von Die_Grenzgaenger
Aggenstein ab Grän von Kalle


weitere Informationen
Beitrag zur Tour Aggenstein im Forum
Suchergebnisse für Infos und Tourenbeschreibungen zum Begriff Aggenstein im Forum




ANSICHTEN


weitere Bilder
Treffer in der Bildersuche für den Begriff Aggenstein aufrufen






Kommentare [0]



Kommentar eintragen





*  









das Datenblatt für das Ziel Aggenstein wurde bereits 466x aufgerufen



weitere
Informationen:


FAQ •••
FORUM •••
IMPRESSUM •••

© alpic.net und Autoren 2001 - 2018
nach oben