START     »    Sagen    »    Drachen bei Elbigenalp


Drachen bei Elbigenalp


Ober Elbigenalp ist ein ebener Platz, der das Kitzbödele heißt; darauf soll ein Drache wohnen. Wenn er sich einst umkehren wird, wird Elbigenalp zu Grunde gehen. Ebenso soll ein Drache im Wasserthal, das nordöstlich von Elbigenalp liegt, hausen. Wenn sich diese Bestie umkehren wird, wird ganz Elbigenalp überschwemmt werden.

Ähnliches wird vom Toserbach (Doserbach) im nahen Weiler Luxnach erzählt, dem merkwürdigen Bache, der seltsam genug meistens an Georgi aus einer Felsengrotte wild hervorbricht, sich schäumend zur Tiefe wälzt, eine Mühle treibt und an Martini versiegt. Ein Drache öffnet und verstopft den sonderbaren Bach.
Reiser, 1895





Aufrufe: 170

aktuell online
Bilder • 35.251
Themen •   5.325
Beiträge • 48.254


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
FAQ

(V.14.5) © alpic.net und Autoren 2001 - 2019 nach oben